MOLD-MASTERS TEMPMASTER IM2 TEMPERATURREGELGERÄT


Integrieren Sie das iM2-Regelgerät in Ihre Spritzgießmaschine


Beschreibung

Die leistungsfähige TempMaster iM2-Steuerungsplattform kann nahtlos direkt in jede Spritzgießmaschine integriert werden. Auf diese Weise nimmt das Regelgerät keinen zusätzlichen Platz in Anspruch. Die APS-Steuerungstechnologie und eine Reihe erweiterter Funktionen ermöglichen die präzise Steuerung von mehr als 144 Regelzonen. Dies verbessert die Teilequalität und Effizienz. Mit der TempMaster-Series optmieren Sie die Leistung jedes Heißkanalsystems und setzen das gesamte Potenzial Ihrer betrieblichen Abläufe frei.

MERKMALE

Nahtlose Integration

Der iM2 integriert sich nahtlos in Ihr OEM-Erscheinungsbild (z.B. Maschinenfarbe) und beseitigt gleichzeitig den sonst üblichen, zusätzlichen Platzbedarf für separate Steuer- und Regelgeräte.

Virtuelle Netzwerksteuerung (Virtual Network Control, VNC)

Nutzung der vorhandenen Steuerung der Spritzgießmaschine, um die komplette Steuerung zu zentralisieren und zu vereinfachen.

Größte Auswahl an austauschbaren Steuerungskarten

Wählen Sie die perfekte Mischung von Steuerungskarten, um das Regelgerät für Ihre Anwendung und Ihre Kriterien hinsichtlich des Energieverbrauchs zu konfigurieren. Nutzen Sie die Vorteile von Karten mit einer großen Anzahl an Regelzonen zur Reduzierung der Kartenanforderungen um bis zu 33 %. Zu den Steuerungskartenoptionen der TempMaster M-Serie gehören:

  • 6 Zonen (je 5 A) – Heißkanaldüsen
  • 4 Zonen (je 15 A) – Heißkanaldüsen, Brücken, Verteiler
  • 2 Zonen (je 20 A) – Verteiler (groß)
  • 1 Zone (40 A) – Verteiler (extra groß)

Erweiterbare Steuerungsplattform

Sie können eine große Zahl von Optionen in den iM2 integrieren, um den gesamten Spritzgießprozess von zentraler Stelle aus zu überwachen und vollständig zu steuern. Mit dem iM2 können Sie die Teilequalität verbessern, zusätzliche Geräte vermeiden und damit Ihre Betriebskosten optimieren.

 

Technische Daten

Downloads

Produkt Angebot