Die Brazed Heater-Technologie (eingelötete Heizelemente) stellt ein weiteres Beispiel dafür dar, wie das Engagement von Mold-Masters für Forschung und Entwicklung kontinuierlich zur Verbesserung der Spritzgießqualität beiträgt, indem die Produktivität maximiert, die Zuverlässigkeit gesteigert und die Energiekosten gesenkt werden. Die Brazed Heater-Technologie ist in viele unserer Heißkanäle und Verteiler integriert und stellt gegenüber herkömmlichen Heizverfahren eine enorme Verbesserung dar.

Herkömmliche Heizverfahren umfassen Heizbänder (Düsen) und Heizplatten (Verteiler). Dies sind gängige Standardlösungen, deren Effektivität jedoch sehr begrenzt ist. Heizbänder können sich entlang der Düse verschieben, was zu inkonsistenten Wärmeprofilen und Kaltpunkten führt. Darüber hinaus weisen Heizbänder eine höhere Ausfallquote auf, was zu längeren Ausfallzeiten führt. Da es sich bei Heizbändern außerdem um externe Düsenkomponenten handelt, erfordern sie eine umfangreichere Bearbeitung der Stahlform (Cut-Out).

Die gelöteten Heizelemente von Mold-Masters werden hingegen mithilfe einer hoch spezialisierten Fertigungstechnik in viele unserer Heißkanäle und Verteiler direkt integriert. Unsere Heizkanäle sind einzigartig und beruhen auf umfangreichen Test- und Entwicklungsarbeiten unserer Forschungs- und Entwicklungabteilung. Gelötete Heizelemente bieten einige signifikante Vorteile:

  • Präzises thermisches Profil
  • Hohe Energieeffizienz
  • Unschlagbare Zuverlässigkeit
  • Geringerer Bearbeitungsaufwand der Stahlform (Cut-Out)

Das überragende thermische Profil gelöteter Heizelemente ist auf einige wesentliche Unterschiede beim Design zurückzuführen.

Gelötete Heizelemente sind über die gesamte Länge der Heißkanaldüse integriert und für ein ausgeglichenes und konsistentes thermisches Verhalten optimiert. Durch die Verlötung wird ein konsistenter Heizelementkontakt sichergestellt, um die Hitze durchgängig zu übertragen und Kaltpunkte zu vermeiden. Durch die höhere Heizeffizienz wird darüber hinaus der Energieverbrauch um bis zu 20 % gesenkt, da weniger Wärme an andere Bereiche der Form abgegeben wird.

Mold-Masters führt umfangreiche Tests des Heizelementdesigns durch, um die Leistung der verschiedenen Heißkanäle zu optimieren. Die Verlötung von Heizelement und Düse ist einzigartig. Aufgrund dieses Merkmals bieten die Heißkanäle von Mold-Masters extrem präzise thermische Profile (maximal 5 % Abweichung vom Sollwert). Die hohe Präzision unseres Fertigungsverfahrens garantiert konsistente Heizprofile für sämtliche Mold-Masters Düsen-Serien.

Mold-Masters fertigt die Heizelemente selbst, um die Einhaltung unserer hohen Qualitätsstandards sicherzustellen und eine überragende Zuverlässigkeit der Heizelemente zu bieten, die in der Regel die Nutzungsdauer des Spritzgießwerkzeuges übertrifft. In Verbindung mit unseren TempMaster-Regelgeräte können wir deshalb eine branchenführende Garantie von 10 Jahren anbieten.

Wenn Sie Ihren Spritzgießprozess, die Reproduzierbarkeit und die Zuverlässigkeit wesentlich verbessern möchten, sollten Sie sich für Ihr nächstes System für die Brazed Heater-Technologie von Mold-Masters entscheiden.